Ferienfreizeit 2019 im Umwelthaus des BUND in der Neustädter Bucht

29.6. - Anreisetag: Wir sind mit dem Reisebus angereist. Nach einem kleinen Stau wurden wir im BUND Umwelthaus begrüßt. Dann ging es auch schon direkt an den Strand, um ein erfrischendes Bad zu nehmen. Abends haben wir den Abend gemütlich ausklingen lassen und alle Kinder haben ihre Hoodies bekommen. (Autorin: Merle)

2. Tag: Nach einem leckeren Frühstück sind wir direkt an den Strand gegangen. Bis zum Mittagessen haben wir die ganze Zeit am Strand gespielt und gebadet. Wir hatten tolle 30 Grad und Sonnenschein! Am Nachmittag hatten wir Besuch von unserem 1. Vorsitzenden und Polizeivizepräsidenten Morten Struve. Wir hatten wieder lustige Stunden am Strand, bis wir vom starken Wind vertrieben wurden. Am Abend gab es für alle noch ein Eis - das war ein schöner Tag. (Autorin: Merle)

3. Tag: Heute war das Wetter leider nicht mehr ganz so schön. Also haben wir erst einmal einen großen Spaziergang am Wasser gemacht und Steine gesammelt. Nach dem Mittagessen sind dann doch noch einige Mutige ins Meer gesprungen, alle anderen haben am Strand gespielt und geturnt. Am Abend haben wir noch einen großen Spaziergang in den Hafen gemacht und ein leckeres Eis gegessen … nun können wir alle gut schlafen. (Autorin: Merle)

Tag 4: Leider war das Wetter heute nicht mehr ganz so schön. Also sind wir nach dem Frühstück kreativ geworden. Es wurden kleine Kunstwerke auf Leinwänden erschaffen und Fundstücke vom Strand angemalt. Einige schrieben auch noch Postkarten und Briefe nach Hause. Am Nachmittag schien wieder die Sonne, so dass wir am Strand spielen konnten. Hier wurde Betreuer Wolfgang in eine wunderschöne Meerjungfrau verwandelt. Abends haben wir einen Raum in einen Kinosaal verwandelt. Bei einem lustigen Piratenfilm und Popcorn ließen wir den Tag ausklingen. (Autorin: Merle)

Tag 5: Auch heute Morgen sind wir wieder kreativ zur Tat geschritten. Jeder durfte seinen eigenen Einkaufsbeutel bemalen. Auch hierbei wurden wieder abwechslungsreiche und bunte Ideen umgesetzt. Am Nachmittag zogen wir dann mit unseren neuen Beuteln los nach Neustadt - es wurde geshoppt, was das Zeug hält. Die Taschen voller neu erworbener Dinge fielen wir selig in die Betten … (Autorin Merle)

Tag 6: Heute war ein ereignisreicher Tag. Am Nachmittag kam Svenja vom Projekt „Undine II“ zu

Besuch. Sie zeigte uns einen Film über die Unterwasserwelt der Ostsee und danach durften wir an unserem Strandabschnitt das Wasser genau untersuchen. Beeindruckend, was wir da so gefunden haben! Zum Abendessen wurde gegrillt, allen schmeckte es vorzüglich. Als wir danach gerade zum Spielen am Strand

aufbrechen wollten, überreichte uns Meeresbiologe Michael eine geheimnisvolle Flasche, die er am Strand gefunden hatte. Sie stellte sich als Beginn einer Schatzsuche heraus! Also machten wir uns auf die Suche - als krönenden Tagesabschluss fanden wir eine prall gefüllte Schatzkiste. Zufrieden und müde gingen wir ins Bett. (Autorin Merle)


 

Ski-Ferienfreizeit 2019

In den Hamburger Frühjahresferien 2019 haben 24 Kinder mit ihren 7 Betreuern in Riezlern / Kleinwalsertal in Österreich das Skifahren gelernt.

Trotz kräftiger Stürme, vieler Regentage, großen Mengen an Neuschnee, der Tag und Nacht fiel und leider sehr wenig schönen Tagen haben wir alle gelernt, verletzungsfrei die Berge herunter zu fahren.



 

 

 

Herbst-Ferienfreizeit 2018

Schulbauernhof Helle / Thumby in Schleswig-Holstein.