Skifreizeit 2019 in Riezlern / Kleinwalsertal

Anreise am 6. März 2019 von Hamburg Altona nach Oberstdorf

Donnerstag, 7. März

Nach dem Empfang der Skiausrüstung bei "Ski-Fiffi" wollten die Betreuer den steilen, bergigen, schneematschigen Weg zu unserer Unterkunft ja unbedingt zu Fuß gehen. Einige Kinder waren begeistert, andere sagten: So eine sch...(lechte) Idee! Nachmittags haben wir gebastelt.

Am Abend haben wir gesungen - "Sing Star"

Samstag, 9. März - 1. Skitag

Endlich Ski fahren! Für die Anfänger berichtet Anni: "Morgens erste Schritte und einlaufen und am Nachmittag sogar schon über die Wippe!" Die Anstrengungen haben sich gelohnt.

Für die Fortgeschrittenen sagt Errol über den Skitag: "Steile Pisten. Große Anstrengung."

Nach dem anstrengenden Skitag haben wir T-Shirts bemalt. Maria: "Ich fand's richtig cool!"

Sonntag, 10. März 2019

Heute mussten wir das Skifahren absagen. In der Nacht begann der Regen. Es regnete und regnete, regnete und regnete … bis tief in die Nacht! Also wurden wir kreativ. Basteln, schminken, Postkarten basteln und gleich an die lieben Eltern, die Verwandten und Freunde schreiben.

Montag, 11. März 2019

Heute hatte sich der Dauerregen in Dauerschneefall gewandelt. Aber wir konnten endlich wieder Ski fahren. Ange: "Trotz des Wetters hat das Skifahren Spaß gemacht!" Während die Kinder Spaß auf den Pisten hatten, kämpften die beiden Betreuer Rolf und Peter mit einer gerissenen Schneekette. Die Jungs vom Skiverleih "Ski-Fiffi" konnten die Kette glücklicherweise wieder reparieren.

Dienstag, 12. März 2019

Endlich - Die Sonne scheint. So macht das Skifahren Spaß!

Mittwoch, 13. März

Heute Abend wurde jedes Kind mit einer Urkunde und einer Medaille mit einem Bergnamen geehrt.

Donnerstag, 14. März

Herzlichen Glückwunsch. Sophie hat Geburtstag. Morgens gab's die Geburtstagsüberraschung, anschließend wurde Ski gefahren. Gemeinsame Pause dann am Mittag. Nach der Pause fuhren einige nach Oberstdorf zum shoppen und Döner essen, andere fuhren weiterhin Ski, andere wanderten mit Inga und Kalle am Fluss Breitach. Gegen 16:00 Uhr waren alle zurück an der Schwandalpe, tummelten sich im Schnee oder bauten einen Schneebären und einen Schneeengel. Abends wurde beim SING STAR kräftig gesungen.

Samstag, 16. März

Der letzte Tag begann und endete mit Sonnenschein. Endlich! Endlich wieder nach so viel Regen, Schneefall und Sturm! Dieser Tag stand im Zeichen der "Abschluss-Challenge". 1. Aufgabe: Zielwerfen mit Schneeball und Ski-Stock. 2. Aufgabe: Ski-Stock balancieren. 3. Aufgabe: Ein Zweier-Teamwettbewerb - ein Teammitglied läuft mit Skiern den Berg hinauf, schnallt die Skier an, gleitet zum Partner, übergibt mit Handschlag. Nun fährt der zweite über eine Wippe ins Ziel. Zum Abschluss werden alle Kinder geehrt.

Danach heißt es Abschiednehmen vom Kleinwalsertal.


Freizeiten 2018


Ferienfreizeit auf einem Bauernhof während der Hamburger Herbstferien 2018.  Ein Bilder-Tagebuch:


Skifreizeit im Kleinwalsertal / Österreich in den Hamburger Frühjahresferien 2018


Ferienfreizeit in Jägersbrunn am Starnberger See in den Hamburger Maiferien 2018