Im November 2019 nehmen Übungsleiter des Jugendwerkes wieder an einer jährlich stattfindenden Fortbildungsveranstaltung in der Landessportschule in Trappenkamp teil.


Wie können wir Kindern, die einen Verkehrsunfall erlebt haben, am Besten helfen, um ihr Trauma zu überwinden?

Dieses Wissen wird von Referenten aus vielen verschiedenen Fachbereichen vermittelt. Neben der Theorie probieren die Teilnehmer Sportprogramme und Übungen für die Kinder selbst aus.


Der Fotograf Fabrizio Barile hatte eine idee, um das Jugendwerk zu unterstützen. Er fotografierte Persönlichkeiten aus Musik, Schauspiel, Sport, Wirtschaft und Politik mit einer von seiner Partnerin Tanja Rübcke entwickelten speziellen Bewegungs -Schlierentechnik. Daraus ist ein außergewöhnlicher Jahreskalender 2020 "Mit offenen Augen" entstanden. Einen großen Anteil an der Verwirklichung dieses Kalenders hatte Peter Sebastian vom Förderkreis Unfallgeschädigter Kinder, der schon seit langem die Sache des Jugendwerkes mit Aktionen unterstützt.

Mit dem Erlös vom Verkauf des Kalenders wird die Arbeit des Jugendwerk Unfallgeschädigter Kinder unterstützt.

(Kalender ist zu erwerben: Siehe Förderkreis zugunsten Unfallgeschädigter Kinder)

Wir Übungsleiter sagen DANKE.



 

Unser Marathonläufer und Jugendwerksportübungsleiter Torsten lief am 31. August 2019 in Fleestedt 24 Stunden, um für das Jugendwerk Unfallgeschädigter Kinder zu werben. Trotz der in der nebenstehenden Urkunde zu sehende Km-Leistung hat er immer noch so viel Atemluft gehabt, dass er sich mit Teilnehmern und Besuchen über das Anliegen des Jugendwerk austauschen konnte. Herzlichen Glückwunsch, Torsten und … weiter so!



 

Am 22.6.2019 nahmen 29 Kinder und Betreuer vom Jugendwerk am HCOB Run in der HafenCity teil. Als Teil der SV-Polizeisportverein Gruppe liefen sie für einen guten Zweck. Gespendet wurde für "Kinder helfen Kindern".



Am 1. Advent 2018 fand die 33. Starpyramide in der Friedrich-Ebert-Halle in Hamburg-Harburg statt. Organisiert und moderiert durch den Entertainer, Musiker Peter Sebastian, traten viele namhafte Künstler auf. Der Erlös dieser Show kam dem Jugendwerk Unfallgeschädigter Kinder zugute.

           Am 26.10.2018 besuchten Jugendwerk-Kinder

           mit ihren Übungsleitern die Polizeishow Hamburg.